Über das IG-Treffen am 13.12.2012

Hallo liebe Freunde und Unterstützer der “IG-Karli”,

am 13.12.2012 traf die IG wieder zusammen, um nicht nur über den momentanen Stand zu informieren, sondern auch in einer Art Workshop Lösungen zu finden.

Es wurden Vorschläge zur Optimierung der geplanten Bauvariante der Stadt diskutiert und auch Fragen gesammelt, die an das Hoch- und Tiefbauamt gestellt werden müssen.
Jenes wird durch seine Vertretung bei unserer nächsten Tagung anwesend sein.
Bestandteil der Debatte waren die Erreichbarkeiten der Querstraßen und der “Karli” für PKW, Lieferverkehr, Radfahrer und Fußgänger, sowie eine eventuelle zeitliche Optimierung über eventuelle parallellaufende Baustellen.

Der Workshop erfolgte in Anwesenheit von IG-Karli-Mitgliedern und Mitgliedern des Interessenbeirates Karl-Liebknecht-Straße, um die Arbeit effektiver zu machen und die Kommunikation der verschiedenen Instanzen zu vereinfachen.

Die gesammelten Fragen, Vorschläge und Ergebnisse werden nun den verantwortlichen Stellen zur Verfügung gestellt, mit der Bitte die Machbarkeit in diesem Bereich zu überprüfen.
Wir bleiben dabei immer im Kontakt mit der Stadt Leipzig und halten euch auf dem Laufenden.

Noch ein letzter Kommentar in eigener Sache: Nach dem letzten Treffen des Beirates wurde in einer Pressekonferenz eine Entscheidung des “Interessenbeirates Karl-Liebknecht-Straße” bekanntgegeben. In verschiedenen Zeitungen wurde geschrieben, dass eine Einigung mit den Gewerbetreibenden erziehlt wurde. Dies entspricht nicht der Wahrheit, es ist lediglich die Meinung von 8 Mitgliedern des Beirates, nicht die Meinung der “IG-Karli”. Dies wurde auch mit den anwesenden Mitgliedern des Beirates ausgiebig diskutiert. Wir räumen ein, dass einige Mitglieder des Beirates, die für die Gewerbetreibenden sprechen sollen, bisher der Einladung der “IG-Karli” noch nicht gefolgt sind. Wir für unseren Teil fühlen uns an dieser Stelle noch nicht ausreichend vertreten.

Eure “IG-Karli”

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.